zwischen den welten

Acht Bilder frei nach Hamlet – eine Reise durch die Gegenwart

Kreativwerkstatt Bürgerspital Basel

Theater Roxy Birsfelden

Eintritt: CHF 30.-/20.-

Dauer: 60 Minuten

Manchmal ist es, als ob sich der Raum, in dem man sich befindet, zu dehnen oder auf seltsame Weise zusammenzuziehen beginnt. Kleine Risse ziehen sich durch die Wände und über den Fussboden. Man muss dann mit Vorsicht auftreten - man könnte verschluckt werden.

«zwischen den welten» ist ein Musiktheater entlang dieser Bruchstellen. Welchen Klang erzeugen sie? Wo ändern sie ihren Verlauf? Ab wann machen sie Angst? Dreizehn Künstlerinnen und Künstler der Kreativwerkstatt des Bürgerspital Basel geben darauf ihre eigenen, oftmals musikalisch umgesetzten Antworten. Lose bezieht sich das Stück dafür auf Motive aus Hamlet.

Wie Hamlet geht auch «zwischen den welten» davon aus, dass es mehrere Wirklichkeiten gibt, die einander widersprechen und trotzdem nebeneinander existieren. Indem die einzelnen Hamlet-Szenen mit subjektivem Sinn überlagert werden, öffnen sich eine Vielzahl neuer Welten. Ein Familienalbum, Trinksprüche, ein Geist der Herkunft, abgelauschte Geständnisse, Mausefallen, Schattenfänger, am Rande der Welt gestimmte Stimmen.

www.kreativ.buespi.ch

Das könnte Sie auch interessieren: 

Beim WALK OF FAME werden Kunstwerke der Kreativwerkstatt an ungewöhnlichen Orten in ganz Basel präsentiert.

SA 25. und SO 26 MAI jeweils 17:00 Uhr
Start: MOTEL KASERNENPLATZ

Idee und Konzept: Nina Heydorn und Roberto Della Pietra 

Bio
Die Kreativwerkstatt des Bürgerspital Basel bietet Arbeitsplätze an für Menschen mit einer physischen, psychischen oder geistigen Behinderung mit kreativen Neigungen und Fähigkeiten. Die persönlichen, sozialen und fachlichen Kompetenzen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden individuell gefördert und weiterentwickelt. In künstlerischen, kunsthandwerklichen Tätigkeitsbereichen und speziellen Projekten werden sie von qualifizierten Fachleute betreut, gefördert und unterstützt. In der definierten Tagesstruktur werden individuelle Leistungsfähigkeit und Selbstständigkeit angestrebt.
Credits

Von und Mit: Berendjan Boijinga, Markus Burkhalter, Daniela Catanese, Jürg Eggenschwiler, Amin Fässler, Pius Gürtler, Marcel Höller, Christine Kuhn, Phillip Meier, Oliver Reigber, Anna Speranza, Tobias Steiner, Stephan Zeiter
Projektleitung: Alexander Klank, Walter Buess
Ton und Licht: Michael Studer
Bühne: Philipp Berweger
Musikalische Leitung: Sandra Kirchhofer
Regie und Textfassung: Jonas Gillmann