geschuppt, gefiedert und befellt

Familienkonzert

kammerorchesterbasel & Jürg Kienberger

Kaserne Basel Reithalle

Eintritt: CHF 35.-/20.-
Kinder bis 16 Jahre: CHF 10.-
2 Erw.+2 Kinder oder 1 Erw.+3 Kinder = CHF 60.-

Dauer: 60 Minuten

Nach dem grossen Erfolg im vergangenen Jahr in der Kaserne lädt das kammerorchesterbasel erneut zum Familienkonzert ein - wieder arbeitet es mit dem Schauspieler und Musiker Jürg Kienberger zusammen.

Zu «Karneval der Tiere» von Camille Saint-Saens und der Musik von Guillaume Connesson, in der Dinos Einzug ins Kinderzimmer halten, erleben die ZuschauerInnen eine Zooführung unter der fachkundigen Leitung von Tierpräparator und Klavierstimmer Prof. Dr. Jürg Kienberger aus St. Löwen im Elsass.

Stofftiere sind herzlich willkommen und geniessen freien Eintritt

www.kammerorchesterbasel.ch

 

 

 

Bio
Das kammerorchesterbasel – gegründet 1984 von Absolventen verschiedener Schweizer Musikhochschulen –steht für Freude am gemeinsamen Musizieren, für einen transparenten und flexiblen Orchesterklang, für Entdeckerlust auf der Suche nach neuen Wegen der Interpretation und die programmatische Kombination von Alter und Neuer Musik in der Tradition von Paul Sachers Basler Kammerorchester. Heute gehören Einladungen zu den wichtigsten Konzertorten und Festivals der europäischen Klassikszene für das Orchester ebenso in die Agenda wie die eigene Basler Abonnementsreihe. Das Orchester spielt gerne unter der musikalische Leitung der eigenen Konzertmeister und schätzt die Zusammenarbeit mit wechselnden Dirigenten wie z.B. Paul Goodwin, Kristjan Järvi, Paul McCreesh und Giovanni Antonini.
Credits

Regie: Claudia Carigiet
Mit: Jürg Kienberger und Mitgliedern des kammerorchesterbasel

Mit freundlicher Unterstützung der Tharice Foundation und der Edith Maryon Stiftung