Lager, Feuer, Polizei, Störung, Fetisch, Asyl, Kunst

Stadtintervention

bblackboxx & Bleiberechtkollektiv Basel

Kasernenplatz
Eintritt frei

29. bis 31. MAI Versammlung bei bblackboxx
1. JUNI Abschlusspräsentation auf dem Kasernenplatz


Am 9. Juni 2013 steht die Abstimmung zur Asylgesetzrevision an und in der Politik verwendet man bereits den Begriff «Dissoziale Elemente» für störende Asylsuchende, um deren Absonderung in geschlossenen Lagern zu legitimieren. 


Während die prekäre Migration im Schengenraum zunehmend mit militärischen Mitteln und Lagerpolitik beantwortet wird, erlangt das Asylthema Hochkonjunktur im Kulturbetrieb. Das «Bleiberechtkollektiv Basel» und die Kunstaktion «bblackboxx» rufen vor diesem Hintergrund zu einer dreitätigen Open Source Protest-Akademie auf.

Wir treffen uns täglich am Lagerfeuer für Diskussionen und Aktionen. Alle Interessierten sind eingeladen, sich zu beteiligen, am Gespräch, mit eigenen Ideen, beim Kochen.

www.bblackboxx.ch 

facebook:bblackboxx

Infoline und Kontakt: 079 791 00 43.