Störmobil 5: Salon Surprise

Luzius Heydrich

Motel Kasernenplatz

Eintritt frei

Dauer: 60 Minuten

«Surprise» lädt zum Salon! Es gibt Musik, Tanz, Theater - direkt aus dem Leben gegriffen! Unsere Geschichten hören sich an wie Romane. Unsere Lieder erzählen von den Freuden und Traurigkeiten, wie es die grössten Opern tun. Unsere Tänze tragen alle Feinheiten des menschlichen Ausdrucks. Unsere Kunst haben wir an keiner Akademie gelernt. Wir sind Überlebenskünstler. Unsere Schule, war die des Lebens: Die schwerste und einzig wahre.

Wir laden ein uns zuzuhören, zuzuschauen, mit uns einen Tisch und Essen zu teilen. Wir haben viel zu erzählen von uns, aber auch von euch! Wir sehen euch jeden Tag. Wir stehen am Rand des Menschenstroms, rufen «Surprise, Surprise» und verkaufen unsere Magazine. Von diesem, unserem Platz hat man eine gute Aussicht auf den Menschenstrom. Unser Salon hält was er verspricht. Er wird Euch überraschen: Seid willkommen!

Bio
Luzius Heydrich, geboren 1982 in Arlesheim, studierte 2001 bis 2003 Medizin in Basel. Danach absolvierte er ein Regiestudium an der Berliner Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch unter den Mentoren Thomas Ostermeier und Susanne Truckenbrodt. Zur Zeit leitet er ein Projekt beim Transkulturellen Theaterprojekt “fremd?!”, das im Juni 2013 in der Kaserne Basel zur Aufführung kommen wird. Luzius Heydrich ist Gründungsmitglied der Volksbühne Basel.
Credits

Von und mit: Sokha Roth, Wolfgang Kreibich, Rolf Mauti, Cabdisalan Cali Xasan, Domagoj Dokic, Emsuda Cular, Manuela Vieites, Doris Brechbühl, Nadine Gartmann
Regie: Luzius Heydrich
Regieassitenz: Anette Metzner

Dank an:
VIP.SLS
Stretchlimousinen Service 
www.vipsls.ch

Clara Brocki
www.clara-brocki.ch


Mit freundlicher Unterstützung der Christoph Merian Stiftung