Community Arts Festival

12. BIS 16. JUNI 2013

Bern

Tanzen, wer tanzen will: Das Community Arts Festival bietet in seiner achten Ausgabe verschiedenen Amateur-Tanzgruppen, die unter professioneller Leitung künstlerisch arbeiten, die Möglichkeit, an zwei Abenden ihre Kurzstücke auf der grossen Bühne vor Publikum zu präsentieren. Neben diesen Laiengruppen gehören zu den Gästen der diesjährigen Ausgabe Claire Cunningham aus Schottland, die irische Croi Glan Company sowie Mind the Gap & Jez Colborne aus England.

Neu gibt es in diesem Jahr eine breite Berner Zusammenarbeit: Die Cinématte wird im Vorfeld des Community Arts Festivals anfangs Juni Filme zum Thema ‚Kunst und Behinderung‘ programmieren. In der Stadtgalerie und im Kulturpunktim PROGR Bern wird eine grenzüberschreitende, internationale Kunstausstellung stattfinden und die Gruppe Frei_Raum wird das Festival Säbeli-Blubb im Lorrainebad durchführen.

Für die Gestaltung der Ausstellung, die jeweils das Festival im Foyer der Dampfzentrale ergänzt, konnte in diesem Jahr das Atelier Rohling, das im Progr zu Hause ist, gewonnen werden. 

Zudem soll während der ganzen Woche, unter anderem mit einem Publikumsgespräch, die Begegnung zwischen behinderten und nicht behinderten Menschen gefördert werden. Schliesslich können am 15. Juni an der Party nochmals alle tanzen, die tanzen wollen.



www.beweggrund.org