Atlas Basel

Festivaleröffnung

Ana Borralho /
João Galante (P)

Kaserne Basel Reithalle

Eintritt: CHF 35.-/20.-

Die Aufführung wird in Gebärdensprache übersetzt
Dauer: 80 Minuten
Im Anschluss Eröffnungsparty


Ana Borralho & João Galante verwandeln in «Atlas Basel» das Theater wieder in einen politischen Raum: 100 Menschen stehen hier auf der Bühne. Eine Landschaft von Baslerinnen und Baslern aus den verschiedensten Berufen und Milieus. Alle behaupten ihre Stellung in der Gesellschaft, sowohl einzeln als auch in der Gruppe. 


Und so entsteht ein bunter «Atlas» gesellschaftlicher Realität, der den komplexen Zusammenhalt eines sozialen Gewebes widerspiegelt; ein Kaleidoskop der Stadt Basel. Es ist eine stille Revolution. Eine Arbeit, die aus der Überzeugung heraus entstand, dass Kunst eine aktive Rolle in der Gesellschaft spielt; eine Arbeit, die Kunst und Leben verbindet.

Die beiden portugiesischen Künstler liessen sich für dieses Stück von den Aussagen des Künstlers Joseph Beuys inspirieren: «Wir sind die Revolution» und «Jeder ist ein Künstler». Für ihn schloss der Begriff der Kunst das gesamte menschliche Leben ein und so führte er den Begriff der «sozialen Skulptur» ein, den die beiden Künstler in «Atlas» aufnehmen. 

www.anaborralhojoaogalante.weebly.com

Bio

Ana Borralho und João Galante trafen einander während ihres Studiums der Bildenden Künste an der AR.CO in Lissabon. In den neunziger Jahren arbeiteten sie regelmässig als Schauspieler / Co-Regisseure mit der berühmten portugiesischen Theatergruppe Olho. Seit 2002 arbeiten sie gemeinsam an eigenen Projekten in den Bereichen Performance, Tanz, Installation, Fotografie, Ton-und Video-Kunst und zeigen ihre Arbeiten auf internationalen Festivals u.a. in Spanien, Frankreich, der Schweiz, Deutschland, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Japan und Brasilien.

Credits

Konzept, Licht und Inszenierung: Ana Borralho & João Galante
Lichtberatung: Thomas Walgrave
Sound: Coolgate
Künstlerische Beratung: Fernando Ribeiro
Dramaturgische Mitarbeit: Rui Catalão
Künstlerische Zusammenarbeit und Koordination: André Uerba, Catarina Gonçalves, Cátia Leitão, Tiago Gandra
Video: Helena Inverno und Veronica Castro (Volante)
Photos: Vasco Célio
Produktion: casaBranca
Co-Produktion: Maria Matos Municipal Theatre
Künstlerische Residenz: Atelier real, alkantara
Unterstützung: Junta Freguesia de Santos-o-Velho

Dank an: Mark Deputter und alle Darsteller in allen Atlas Produktionen